Gebleichte Blepharoplastik mit der PLEXR-Methode

GesichtGebleichte Blepharoplastik mit der PLEXR-Methode

Die Augen spielen die dominierende Rolle beim Ausdruck unseres Gesichts, aber manchmal im Laufe der Zeit oder wegen des Erbes, erlangen die Augenlider Entspannung und überschüssige Haut, fettige "Taschen" und verlieren so die Lebendigkeit des Aussehens. Es gibt Menschen, die Angst vor Vlepharoplastik aufgrund möglicher Komplikationen haben und sich über die postoperative Wirkung unsicher fühlen. Die Lösung gibt uns eine neue Methode, die auf das PLEXR Gerät angewendet wird. Diese Methode ist weithin bekannt im Ausland und ist derzeit in Griechenland, es ist das neueste im Zusammenhang mit Blutungen ästhetische Chirurgie.
Die Methode kann auf jeden mit einem Problem jedes Alters angewendet werden. Nicht-invasive Vlepharoplastik wird durch Entfernen von Keratinozyten durch Sublimation durchgeführt. Das Gerät verwendet einen kleinen Lichtbogen, um die Temperatur in einer bestimmten Zone selektiv zu erhöhen und das Hautgewebe zu verdampfen, ohne die tieferen Schichten zu beeinflussen. Deshalb werden keine Narben oder Asymmetrien geschaffen. Es gibt keine Stiche, keine Schnitte werden gemacht, um die extra Haut und Fett zu entfernen, keine Veränderung der Augenlid Muskeln. Die Anwendung wird vom plastischen Chirurgen in der Lokalanästhesieklinik durchgeführt. Am wichtigsten ist, dass nur eine Sitzung für das gewünschte Ergebnis ausreicht.
 Der Patient sofort nach der Bewerbung kann zu seiner / ihrer Arbeit und Aktivitäten zurückkehren. Es besteht keine Notwendigkeit für spezielle Medikamente oder spezielle und strenge Vorsichtsmaßnahmen.